Memorial for the Victims of National Socialist Euthanasia Killings

Wikimedia Commons
Wikimedia Commons category: Curves sculpture, Tiergartenstraße (Berlin)

Geographical coordinates: 52.5105 13.36877778

Wikipedia

English Memorial to the Victims of National Socialist 'Euthanasia' Killings

The Memorial and Information Point for the Victims of National Socialist Euthanasia Killings (German: Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen "Euthanasie"-Morde) is a memorial to the people euthanized by the National Socialist Government, located in Berlin, Germany. From 1940 to 1941 over 70,000 people were murdered under the Action T4 plan (Seemann, Uwe). After the Third Reich ended the program, the killings continued in Nazi occupied institutions and care facilities until the end of World War II in 1945. This amounted to a death toll of approximately 300,000.

Source: Memorial to the Victims of National Socialist 'Euthanasia' Killings

German Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde

Der Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde ist eine Gedenkstätte in Berlin. Sie erinnert an die Opfer der Krankenmorde in der Zeit des Nationalsozialismus von 1939 bis 1945. Sie befindet sich am historischen Ort der Tiergartenstraße 4 im Ortsteil Mitte. Von dem Gebäude an dieser Adresse aus hatte die damalige „Zentraldienststelle T4“ die systematische Ermordung von Patienten aus Heil- und Pflegeanstalten im Deutschen Reich organisiert. Die Eröffnung des Gedenkortes erfolgte am 2. September 2014.Der Gedenk- und Informationsort befindet sich in der Nähe der anderen zentralen Gedenkorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen am Großen Tiergarten, dem Denkmal für die ermordeten Juden Europas, dem Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas und dem Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen. Wie diese wird auch der Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde von der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas verwaltet.

Source: Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde

French Mémorial et centre d'information des victimes de la politique nazie « d'euthanasie »

Le mémorial et centre d'information des victimes de la politique nazie « d'euthanasie » est situé sur le lieu historique de l'Aktion T4, au Tiergartenstrasse 4, dans le quartier de Berlin-Mitte. Il commémore les victimes, malades mentaux et personnes handicapées, assassinés de 1939 à 1945 dans le cadre du massacre systématique de patients organisé par le Troisième Reich. Le mémorial a ouvert le 2 septembre 2014.

Le mémorial se trouve à proximité des principaux autres lieux de mémoire aux victimes des crimes nazis, le mémorial aux Juifs assassinés d'Europe, le mémorial aux Roms européens assassinés pendant le nazisme et le mémorial aux homosexuels persécutés pendant la période nazie. Il est géré, comme ces derniers, par la Fondation du Mémorial aux Juifs assassinés d'Europe.

Source: Mémorial et centre d'information des victimes de la politique nazie « d'euthanasie »

de Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Mordefr Mémorial et centre d'information des victimes de la politique nazie « d'euthanasie »nb Minnesmerket og informasjonsstedet for ofrene over nasjonalsosialistenes «eutanasi»-mord
Wikidata Updated: Thu Jul 22 2021 03:36:45