Diss

town in Norfolk, England

Wikimedia Commons
Wikimedia Commons category: Diss, Norfolk

Geographical coordinates: 52.3812 1.1079

Wikipedia

English Diss, Norfolk

Diss is a market town and electoral ward in South Norfolk, England, close to Norfolk's border with Suffolk. It had a population of 7,572 in 2011. Diss railway station is on the Great Eastern Main Line from London to Norwich. The town lies in the valley of the River Waveney, round a mere covering 6 acres (2.4 ha) and up to 18 feet (5.5 m) deep, although there is another 51 feet (16 m) of mud.

Source: Diss, Norfolk

German Diss (Norfolk)

Diss ist eine Kleinstadt im Distrikt South Norfolk in der Grafschaft Norfolk, Ostengland. Es liegt im Tal des Flusses Waveney, um einen See, der eine Fläche von 24.000 m² und eine Tiefe von 5 m aufweist, wobei er weitere 16 m Schlamm besitzt. Er ist einer der tiefsten natürlichen Binnenseen in England. Die Stadt erhielt ihren Namen von der altenglischen Bezeichnung für „See“ oder auch einem alten Wikingerwort mit der Bedeutung „Dorf des Tanzenden Pferdes“. Im Jahr 2001 hatte sie 6742 Einwohner.Diss verfügt über eine große Anzahl historischer Gebäude, inklusive der Pfarrkirche aus dem frühen 14. Jahrhundert. Es gibt auch ein Museum. Der Bahnhof von Diss liegt an der Eisenbahnstrecke Great Eastern Main Line vom Bahnhof London Liverpool Street nach Norwich.

Berühmte Persönlichkeiten aus Diss sind John Skelton, ein früherer Poet Laureate und Thomas Lord, Gründer des Lord’s Cricket Ground. Der englische Verteidiger Matthew Upson stammt ebenso aus der Stadt. Zu den häufigen Besuchern der Stadt gehört der Schauspieler Dexter Fletcher, der sie „das Juwel in der Krone Norfolks“ nannte. Auch der Renaissance- und Barock-Komponist John Wilbye stammte aus Diss. Der Zeichner und Künstler Josh Kirby, Illustrator von Terry Pratchetts Scheibenwelt, lebte im Dorf Shelfanger bei Diss, wo er auch starb.

Gegenüber der Pfarrkirche zur Heiligen Jungfrau Maria aus dem 14. Jahrhundert steht ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das als 'Delfinhaus’ bekannt ist. Es war eines der wichtigsten Gebäude der Stadt und verfügt über eindrucksvolle Eichenbalken, die es als Gebäude mit höherem Status auszeichnen, möglicherweise als das eines Wollhändlers. Das Gebäude war früher ein Pub, Der Delfin, vom 19. Jahrhundert bis in die 1960er Jahre. Heute beherbergt es mehrere kleine Läden.

1871 wurden erwähnenswerte Veränderungen an einem Haus in der Mount Street etwa 100 m nördlich der Kirche vorgenommen. Die Arbeiter entfernten den Ziegelfußboden in einem der Erdgeschossräume und hoben den Erdboden aus, um Balken für einen befestigten Fußboden einzusetzen. Da entdeckten sie einen Münzschatz. Unter den Ziegeln stießen sie auf den ursprünglichen harten Lehmboden und in der Mitte des Raumes, etwa einen halben Meter tief, fanden sie die Überreste eines irdenen Gefäßes, das mehr als dreihundert Münzen enthielt. Außer zwei feinen Goldmünzen waren alle Münzen aus Silber.Im März 2006 wurde Diss die dritte Stadt in Großbritannien, die Cittàslow beitrat, einer internationalen Organisation, die das Konzept „Langsame Stadt“ propagiert.Die Lokalzeitung der Stadt, der Diss Express, wurde 1864 gegründet.

Source: Diss (Norfolk)

Spanish Diss

Diss es una localidad situada en el condado de Norfolk, en Inglaterra (Reino Unido), con una población estimada a mediados de 2016 de 10 670 habitantes.[1]​

Se encuentra ubicada al noreste de la región Este de Inglaterra, cerca de la ciudad de Norwich —la capital del condado— y de la costa del mar del Norte.

Source: Diss

Italian Diss

Diss è un paese di 6 742 abitanti della contea del Norfolk, in Inghilterra.

Source: Diss

Dutch Diss (Engeland)

Diss is een civil parish in het bestuurlijke gebied South Norfolk, in het Engelse graafschap Norfolk. De plaats telt 7572 inwoners.

Source: Diss (Engeland)

Polish Diss (Anglia)

Diss – miasto w Anglii, w hrabstwie Norfolk, w dystrykcie South Norfolk. Leży 31 km na południowy zachód od miasta Norwich i 129 km na północny wschód od Londynu. W 2001 miasto liczyło 6742 mieszkańców.

Source: Diss (Anglia)

Romanian Diss

Diss este un oraș în comitatul Norfolk, regiunea East, Anglia. Orașul se află în districtul South Norfolk.

Source: Diss

Swedish Diss

Diss är en stad och civil parish i South Norfolk i Norfolk i England. Orten har 7 572 invånare (2011). Byn nämndes i Domedagsboken (Domesday Book) år 1086, och kallades då Dice.

Source: Diss

Chenese 迪斯 (英國)

迪斯(Diss)是英國英格蘭諾福克郡的一個城鎮,靠近薩福克。據2011年英國人口普查,迪斯有人口7,572人。迪斯火車站有開往倫敦和諾維奇的列車。

Source: 迪斯 (英國)

Referenced from

named afterDiss railway station
azb دیس، نورفکbn ডিসfa دیس، نورفکgu ડિસja ディスkn ಡಿಸ್ko 디스lt Disasnb Diss (Norfolk)nn Diss i Englandpl Diss (Anglia)ru Диссta டிஸ்te డిస్ur دیسzh 迪斯zh-cn 迪斯镇zh-hans 迪斯镇zh-hant 迪斯鎮
Wikidata Updated: Fri Jul 23 2021 07:50:27