Georgsplatz

Buildings in Wennigsen, Germany

Geographical coordinates: 52.2648 9.52365

Wikipedia

German Georgsplatz (Wennigsen)

Der Georgsplatz ist eine Ortslage der Ortschaft Wennigser Mark der Gemeinde Wennigsen.

Er bildet eine dreieckförmige Talwiese am Nordwestrand des Deisters zwischen den Ausläufern des Bröhns und des Suerser Brinks.

Der seit frühindustrieller Zeit genutzte Bereich ist der älteste Teil der Ortschaft Wennigser Mark.

Source: Georgsplatz (Wennigsen)

Wikivoyage

German Georgsplatz

Ursprünglich ein Festplatz für die Bergleute, ließ König Ernst August II. von Hannover seinen Oberhofbaudirektor Georg Ludwig Friedrich Laves und den Maurermeister Nordmann 1845 hier ein Forsthaus für den blinden Königssohn Georg errichten. Heute ist das Forsthaus in Privatbesitz, doch rund um das Gelände ist ein zwei Kilometer langer Rundweg angelegt. Auf Schautafeln wird die Geschichte dieses Ortes, des Bergbaus, der königlichen Jagd und der Rottekuhlen aus der Zeit des Flachsanbaus erklärt. Auf dem Georgsplatz finden nun schon traditionell am ersten Sonntag im Mai ein Jazzfrühschoppen und an Pfingstmontag ein Waldgottesdienst statt. Ein Teich am Fuße einer Quelle lädt zur Rast ein.

Address Zum Georgsplatz 1, 30974 Wennigsen (Deister), Ortsteil: Wennigser Mark
Hours Ganzjährig zugänglich
Typebuilding
de Georgsplatz (Wennigsen)
Wikidata Updated: Thu Jul 22 2021 10:22:23