Markthalle IX

File:Eisenbahnmarkthalle2 Berlin.JPG

Wikimedia Commons
Wikimedia Commons category: Markthalle IX (Berlin), Eisenbahnhalle

Geographical coordinates: 52.5022 13.4315

Wikipedia

German Markthalle IX

Die Markthalle IX, auch Eisenbahnmarkthalle genannt, ist eine von ehemals 14 städtischen Markthallen in Berlin, die Ende des 19. Jahrhunderts in den damaligen Bezirken Berlins errichtet wurden. Sie ersetzten die offenen Märkte auf verschiedenen städtischen Plätzen und garantierten bessere hygienische Bedingungen sowie die effiziente Versorgung der wachsenden Bevölkerung. Die Markthalle IX im Ortsteil Kreuzberg wurde 1891 eröffnet. Nach wirtschaftlichen Aufwärts- und Abwärtsentwicklungen im 20. Jahrhundert wurde sie stetig weiter benutzt. In den 1990er Jahren übernahmen große Lebensmitteldiscounter immer mehr zusammenhängende Verkaufsflächen, das gesamte denkmalgeschützte Gebäude verkam jedoch. Seit Oktober 2011 gibt es drei private Betreiber, die das Konzept der vielfältigen kleinteiligen Angebote in der Halle mit Erfolg wieder zum Leben erweckten. Seit 2014 veranstaltet die Markthalle IX alle zwei Jahre das Festival „Stadt, Land, Food“.

Source: Markthalle IX

Wikivoyage

English Markthalle Neun

A market hall.

Address Eisenbahnstraße 42/43
Last Edit2018-03-22

French Markthalle Neun

Markthalle Neun fait partie des anciennes halles marchandes de Berlin. Celle-ci possède d’innombrables petits endroits où l'on peut se restaurer.

Last Edit2019-02-27
fr Markthalle Neun
Image source:
Wikimedia Commons CC-BY-SA-3.0 by Lienhard Schulz
Wikidata Updated: Fri Jul 23 2021 10:12:08