Palace of Theodoric in Ravenna

File:Palace of Theodoric - Ravenna 2016 (2).jpg

building in Ravenna, Italy

Wikimedia Commons
Wikimedia Commons category: Palace of Theodoric (Ravenna)

Geographical coordinates: 44.41611111 12.20472222

Wikipedia

English translation from Italian

The so-called Palazzo di Teodorico or Theoderico is a surplus wall located in Ravenna, along the Via di Roma and near the Basilica of Sant'Apollinare Nuovo.

Since December 2014, the Ministry for Cultural Heritage and Activities manages it through the Museum of Emilia-Romagna, in December 2019, which became Regional Direction of Museums.

Source: Palazzo di Teodorico

German Sogenannter Palast Theoderichs

Der sogenannte Palast Theoderichs (ital. Cosiddetto Palazzo di Teodorico, abgekürzt C. D. Palazzo di Teodorico) ist ein als Museum genutztes historisches Gebäudefragment in der oberitalienischen Stadt Ravenna, das eine Zeit lang als Teil des Palasts Theoderich d. Gr. angesehen worden war.

Das aus dem 8. Jahrhundert stammende Gebäudefragment hat eine 20 Meter lange Fassade und steht am Rande des kaiserlichen Areals von Ravenna, auf dem bereits der Palast der Regentin Galla Placidia und später auch der Palast Theoderichs (ein anderes Gebäude) gestanden hatte. Aufgrund seiner Lage in unmittelbarer Nachbarschaft der Hofkirche Theoderichs, San Apollinare Nuovo, und wegen einer gewissen Ähnlichkeit seiner Fassade mit einer Mosaikdarstellung des Palasts des Theoderich, die in S. Apollinare Nuovo erhalten geblieben ist, war das Gebäude in der Vergangenheit irrtümlich als Teil des Palasts Theoderichs angesehen worden. Der ursprüngliche Zweck des Gebäudes ist nicht eindeutig geklärt. Mehrere schlichte viereckige Kapitelle der in der Fassade verbauten Säulen sind mit dem Kreuzsymbol versehen worden, was den Schluss zulässt, dass das Gebäude einem kirchlichen Zweck gedient hatte. Italienische Historiker und die Stadtverwaltung von Ravenna gehen gegenwärtig davon aus, dass es sich um einen Teil der verschwundenen Kirche San Salvatore ad Calchi handelt.

Wie von Corrado Ricci im Zeitraum 1907 bis 1911 durchgeführte Ausgrabungen von Fundamenten und Mauerresten in den Gärten der Familie Monghini und im sonstigen Gebiet zwischen Viale Farini und Via Alberoni gezeigt haben, befand sich der Palast Theoderichs hinter dem Gebäude, das als sogenannter Palast Theoderichs bezeichnet wird. Sowohl die Lage des Palasts als auch seine Grundrisse konnten festgestellt werden.

Bei den Grabungen wurden u. a. Reste von Mosaikfußböden gefunden. Die Mosaikfußböden wurden 1923 in das Dachgeschoss des sogenannten Palasts Theoderichs gebracht, das als Ausstellungsraum eingerichtet wurde. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die in das Obergeschoss führende Wendeltreppe restauriert. In dem Ausstellungsraum im Obergeschoss wird auch ein Plan der ausgegrabenen Fundamente gezeigt, dem sich die Grundrisse der Palastanlage entnehmen lassen.

Im sogenannten Palast des Theoderich war unten rechts eine Porphyrwanne eingemauert gewesen. Die Wanne war eine Zeit lang im Nationalmuseum von Ravenna ausgestellt worden und steht gegenwärtig in der Mitte des Obergeschosses des Grabmals Theoderichs, dem Kapellenraum. Die beschädigte Wanne, die an allen Seiten Einschläge von Kanonenkugeln aufweist und deren eines Kopfende unvollständig erhalten ist, war ursprünglich ca. 3 Meter lang, 1,50 Meter breit, 1 Meter hoch und 65 Zentimeter tief. Der 210 Zentimeter lange und 70 Zentimeter breite Boden der Wanne ist flach und hat an den beiden Kopfenden unregelmäßige halbkreisförmige Begrenzungen. Die Seitenwände sind schräg und an den Längsseiten etwas steiler (Steigung etwa 70°) als an den Kopfenden (Steigung ca. 60°), an die sich ein in der Wanne Sitzender bequem anlehnen kann. Die etwa 16 Zentimeter dicken Wände haben sowohl innen als auch außen eine glatte, polierte Oberfläche. An einer Längsseite befindet sich unten in der Mitte das Flachrelief eines Löwenkopfs. Beide Längsseiten weisen links und rechts ein Flachrelief mit dem Motiv eines großen, dicken eingehängten Ankerrings auf. Die Wanne hat einen kantenlosen, sanft abgerundeten oberen Rand, der um 1,5 Zentimeter nach außen übersteht und so einer in der Wanne befindlichen Person einen festen Halt bietet. Auf dem seitlichen Wannenrand kann sich eine in der Wanne befindliche Person bequem niederlassen oder abstützen. Eine in der Wanne stehende Person steht 35 cm über dem Fußboden, auf dem die Wanne abgestellt ist – eine geeignete Position, um sich von vor der Wanne stehenden Bediensteten abtrocknen oder frottieren zu lassen. Es ist unverständlich, dass die Wanne – allem Anschein nach eine spätrömische Badewanne –, die keinerlei königliche Insignien oder Inschriften aufweist, heute im Obergeschoss des Grabmals Theoderichs ausgestellt wird.Für die Besichtigung des sogenannten Palasts des Theoderich und seines Ausstellungsraums ist bis 2016 kein Eintritt erhoben worden. Seit November 2016 wird ein Eintritt in Höhe von € 1 erhoben (Stand: September 2017).

Source: Sogenannter Palast Theoderichs

French Palais de Théodoric

Le Palais de Théodoric est un bâtiment situé à Ravenne, le long de la Via di Roma et près de la Basilique Saint-Apollinaire-le-Neuf. Il est traditionnellement appelé Palazzo di Teodorico, mais en réalité, cette façade est ce qui reste d'une série de bâtiments d'époques différentes.

Source: Palais de Théodoric

Italian Palazzo di Teodorico

Il cosiddetto palazzo di Teodorico o Teoderico è un avanzo murario situato a Ravenna, lungo la via di Roma e vicino alla basilica di Sant'Apollinare Nuovo.

Dal dicembre 2014 il Ministero per i beni e le attività culturali lo gestisce tramite il Polo museale dell'Emilia-Romagna, nel dicembre 2019 divenuto Direzione regionale Musei.

Source: Palazzo di Teodorico

Wikivoyage

Russian Дворец Теодориха

Всё, что осталось от исторического здания VII-VIII веков – это фасад длиною в 20 метров. К Теодориху сооружение никакого отношения не имеет, но что это такое, никто толком не знает. Дворцом Теодориха его поначалу назвали из-за сходства с изображением настоящего дворца, запечатлённого на мозаиках базилики Сант-Аполлинаре-Нуово, и, как это часто бывает, неправильное название прижилось. В здании находится музей, где выставлены фрагменты мозаичных полов, обнаруженных здесь во время раскопок XIX-XX веков.

SourceРавенна (ru.wikivoyage.org)
Typesee
Last Edit2018-04-30
de Sogenannter Palast Theoderichses Palacio de Teodoricofr Palais de Théodoricit palazzo di Teodorico
Image source:
Wikimedia Commons CC BY-SA 4.0 by José Luiz
Wikidata Updated: Fri Jul 23 2021 10:44:52