Rhenish Industrial Railway Museum

File:Rim2.jpg

museum in Cologne

Railway museum

Wikimedia Commons
Wikimedia Commons category: Rheinisches Industriebahn-Museum

Geographical coordinates: 50.9869 6.91639

Wikipedia

German Rheinisches Industriebahn-Museum

Das Rheinische Industriebahn-Museum e. V. (RIM) wurde 1987 in Köln gegründet. Vereinsziel ist die Erhaltung von Industriebahnfahrzeugen und die Erforschung und Dokumentierung ihrer Geschichte. Der Vereinssitz ist seit 1992 das ehemalige Bahnbetriebswerk Köln-Nippes.

Das RIM besitzt mit etwa 70 Triebfahrzeugen unterschiedlicher Spurweite (600 mm Feldbahn und Normalspur) und Traktionsart, die in vielen unterschiedlichen Industriezweigen vom Bergbau bis hin zum Ziegelwerk eingesetzt waren, eine der größten Sammlungen dieser Art in Deutschland. Schwerpunkte sind die in Köln hergestellten Loks der Firma Deutz sowie Lokomotiven der Arnold Jung Lokomotivfabrik aus Kirchen-Jungenthal an der Sieg.

Source: Rheinisches Industriebahn-Museum

Wikivoyage

German Rheinisches Industriebahnmuseum

Im ehemaligen Bw Nippes (später: BW Köln 1) fährt eine 600mm Schmalspurbahn durch das Gelände und zu den einzelnen Stationen. Eine "Jung" Dampflok, Baujahr 1921, eine Führerstandsmitfahrt auf der Henschel DH440 und ein Stahltriebwagen ET57 der KBE, sind die Highlights. weitere Details

SourceEisenbahnmuseen in Europa (de.wikivoyage.org)
Typemuseum
Last Edit2020-08-17

German Rheinisches Industriebahnmuseum

Im ehemaligen Bw Nippes (später: BW Köln 1) fährt eine 600mm Schmalspurbahn durch das Gelände und zu den einzelnen Stationen. Eine "Jung" Dampflok, Baujahr 1921, eine Führerstandsmitfahrt auf der Henschel DH440 und ein Stahltriebwagen ET57 der KBE, sind die Highlights. weitere Details

Typemuseum
Last Edit2020-08-17
Loading...
de Rheinisches Industriebahn-Museum
Image source:
Wikimedia Commons CC0 by Acka47