Nahverkehrsmuseum Dortmund

File:Goggo-Nahverkehrsmuseum-Halle und Wagen-DSC 6466.jpg

museum in Germany

MuseumRailway museum

Wikimedia Commons
Wikimedia Commons category: Nahverkehrsmuseum Dortmund

Geographical coordinates: 51.5491 7.40666

Wikipedia

German Nahverkehrsmuseum Dortmund

Das Nahverkehrsmuseum Dortmund befindet sich seit 2001 in der ehemaligen Lokomotiv-Instandsetzungswerkstätte "Betriebswerk Mooskamp" (BwM) der Ruhrkohle Bahn- und Hafenbetriebe im Dortmunder Ortsteil Nette. Das BwM ist seit Schließung der Lokwerkstatt der ehem. Zeche Prosper-Haniel in Bottrop das letzte noch in Betrieb befindliche, ehemalige Bw der RAG. Bei diesem Dortmunder Projekt werden arbeits- und sozialpolitische Beschäftigungsmaßnahmen in Kooperation mit Jobcenter und Stadt Dortmund mit der Schaffung einer pädagogisch-historischen Kultureinrichtung verknüpft, welche aber auch für private oder betriebliche Feiern genutzt werden kann.

Auf ca. 8 km umliegender ehemaliger Hoesch- und Kokereigleise wird ein Fahrbetrieb mit historischen Dortmunder Straßenbahnen zum benachbarten Kokereimuseum Hansa in Huckarde und darüber hinaus bis Ellinghauser Straße im Nordosten sowie Huckarder Straße im Süden geboten. Da die Strecke nicht elektrifiziert ist, werden die Straßenbahnfahrzeuge durch angekoppelte Generatorwagen versorgt.

Anfang 2013 nahm der Regionalverband Ruhr das Verkehrsmuseum in die Route der Industriekultur auf.

Source: Nahverkehrsmuseum Dortmund

Wikivoyage

German Nahverkehrsmuseum Dortmund

Sammlung historischer Straßenbahnen, Fahrten zur Zeche Hansa weitere Details

SourceEisenbahnmuseen in Europa (de.wikivoyage.org)
Typemuseum
Last Edit2020-08-12

German Nahverkehrsmuseum Dortmund

Sammlung historischer Straßenbahnen, Fahrten zur Zeche Hansa weitere Details

Typemuseum
Last Edit2020-08-12
Loading...
Photos:
Image from Wikimedia Commons under GFDL 1.2 by user:Mbdortmund